Wahl 2022

Das Jugendparlament Wolfenbüttel wird alle zwei Jahre an allen weiterführenden Schulen im Stadtgebiet gewählt. Pro Schule gibt es neben einem Grundmandat einen Sitz pro 300 Schüler*innen im Jupa. Natürlich können wir als Jupa umso mehr schaffen, wenn auch alle Plätze an allen Schulen besetzt sind. Aufstellen lassen kannst du dich ab der 7. Klasse.


Eine Frage die dich sicher interessiert, wenn du überlegst dich aufstellen zu lassen: Was bedeutet es eigentlich für mich, wenn ich tatsächlich gewählt werde?


Vielleicht das wichtigste zuerst: Wie sich das Jupa im Alltag organisiert, ist nirgends festgelegt. Unsere Treffen sind also meilenweit von den förmlichen Sitzungen entfernt, die ihr sonst vielleicht aus der Politik kennt. Auch wirst du durch deine Wahl nicht dazu verpflichtet, direkt irgendwo teilzunehmen. Stattdessen einigen sich alle Mitglieder alle zwei Jahre neu darauf, wie die Arbeit ablaufen soll. Aktuell bedeutet das Folgendes: Wir treffen uns einmal im Monat mit allen Mitgliedern und sprechen z. B. über Anfragen von Jugendlichen Wolfenbüttels oder darüber was wir in der nächsten Zeit umsetzen wollen.


Zusätzlich gibt es Arbeitsgruppen, die sich einzelnen Projekten widmen. So gab es letztes Jahr zum Beispiel eine Arbeitsgruppe, die sich für kostenlose Damenhygiene-Produkte an Schulen eingesetzt hat. In den Arbeitsgruppen arbeiten immer die Personen mit, die Lust auf das Thema und gerade Zeit dafür haben.


Haben wir dich Neugierig gemacht? Dann füll deinen Kandidat*innenbogen aus und lass dich zur Wahl stellen! Den Bogen kannst du uns entweder per Mail an info@jupa-wf.de schicken oder im Sekretariat deiner Schule abgeben. Bewerbungsschluss ist der 20.Mai. Bei Fragen melde dich einfach bei uns 🙂

Wir freuen uns auf dich!